Integration - Deutschland kann das

Inhalt und Navigation der Internetseite "Integration, die allen hilft. Deutschland kann das."

Textversion

Deutschland hat in den vergangenen Monaten viele Menschen aufgenommen, die aus Kriegsgebieten und Krisengebieten zu uns geflohen sind. Jetzt gilt es, die Flüchtlinge, die bei uns bleiben, zu integrieren. Dazu sind gemeinsame Anstrengungen notwendig.

Die Internetseite "Integration, die allen hilft. Deutschland kann das." zeigt, wie Integration gelingen kann: mit Bürgerinnen und Bürgern, die sich engagieren, mit zahlreichen Projekten und Initiativen, mit staatlichen Maßnahmen und Angeboten sowie vor allem durch die Flüchtlinge selbst. Sie müssen sich selbst aktiv um ihre Integration bemühen. Der Grundsatz der Politik der Bundesregierung lautet: Fördern und Fordern.

In diesem Gebärdensprachfilm erklären wir Ihnen: Welche Informationen finden Sie auf dieser Internetseite? Und wo finden Sie die Informationen?

In der oberen Service-Navigation finden Sie Informationen in Leichter Sprache unter dem Punkt Leichte Sprache.

Informationen in Gebärdensprache finden Sie unter dem Punkt Gebärdensprache.

Sie können auf der Internetseite auch gezielt nach Informationen suchen. Dazu finden sie in der oberen Service-Navigation die Suchbegriff-Funktion. Durch einen Mausklick auf das Suchbegriff-Feld können sie reinschreiben, was sie suchen möchten. Nach einem Klick auf die kleine Lupe erhalten sie eine Liste mit den Suchergebnissen.

Die Haupt-Navigation besteht aus 3 Rubriken. Diese Rubriken möchten wir Ihnen gerne etwas ausführlicher vorstellen.

In der Rubrik "Menschen, die Integration in die Hand nehmen" erzählen Flüchtlinge sowie Helferinnen und Helfer ihre ganz persönliche Geschichte, wie Integration gelingen kann. Zum Beispiel beim THW in Hessen oder im Seniorenheim in Bayern.

Unter "Initiativen, die Integration möglich machen" gibt es eine Landkarte mit zahlreichen Integrationsprojekten und Initiativen. Die Liste der Projekte wird laufend erweitert. Es ist auch möglich, Initiativen zu melden. Das große Engagement unzähliger Bürgerinnen und Bürger beweist: Jeder kann dazu beitragen, dass die Integration gelingt.

In der Rubrik "Politik, die Integration fördert und fordert" finden Sie alle aktuellen Informationen zur Integrations- und Flüchtlingspolitik der Bundesregierung. Mit anschaulichen Grafiken, kurzen Videos und zahlreichen Fragen und Antworten erhalten die Nutzer Informationen aus erster Hand.

Der Grundsatz "Fördern und Fordern" ist auch der Leitgedanke des Integrationsgesetzes: Der Staat fördert die Integration der Flüchtlinge in die Gesellschaft und in den Arbeitsmarkt mit verschiedenen Maßnahmen und Angeboten. Gleichzeitig sind auch die Flüchtlinge gefordert. Sie müssen sich selbst aktiv um ihre Integration bemühen.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu der Internetseite haben, klicken Sie auf "Kontakt" unten links auf der Seite. Daraufhin werden Sie zur Kontaktseite geführt. Per Mausklick auf Kontaktformular können Sie Ihr Anliegen schildern und nach Eingabe Ihrer Daten auch versenden.

Verantwortlich für die Internetseite "Deutschland kann das" ist das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, kurz "Bundespresseamt". Eine seiner Aufgaben ist die Pressearbeit und Öffentlichkeitsarbeit für die Bundesregierung und die Bundeskanzlerin.

Wir hoffen, dass Sie sich gut auf unserer Internetseite zurechtfinden, und würden uns freuen, Sie öfter hier begrüßen zu dürfen.