Integration - Deutschland kann das

Spezielle Integrationskurse helfen

Passgenau Deutsch lernen

Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive sollen möglichst schnell an einem Integrationskurs teilnehmen. Neben dem Allgemeinen Integrationskurs gibt es spezielle Angebote für Eltern, junge Erwachsene oder Menschen, die nicht lesen und schreiben können.

Zuwanderer aus verschiedenen Ländern stehen in Berlin vor dem Sprach- und Integrationszentrum in der Braunschweiger Straße in Neukölln. Möglichst schnell einen Integrationskurs besuchen und Deutsch lernen. Foto: picture-alliance/ZB/Kalaene

Wer einen Integrationskurs besucht, lernt dort Deutsch und etwas über das Leben in Deutschland, über die Geschichte und unsere Werte. Die Teilnehmer bringen aber für das Lernen der deutschen Sprache unterschiedliche Voraussetzungen mit.

Ein zentraler Einstufungstest zeigt, welches Angebot am besten für jeden Einzelnen geeignet ist. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) kann anschließend die Teilnahmeberechtigten einem Träger mit passendem Kursangebot zuweisen. Außerdem kann das BAMF den Bedarf an Kursen vor Ort feststellen.

Die Schrift lernen

Für Menschen, die nicht ausreichend Lesen und Schreiben gelernt haben, gibt es Alphabetisierungskurse. Diese Kurse sind entsprechend umfangreicher als die allgemeinen Integrationskurse. Außerdem nehmen dort Menschen mit ähnlichen Voraussetzungen teil, was motiviert. In Deutschland schreibt man lateinische Buchstaben. In anderen Teilen der Welt gibt es andere Schriftzeichen. Einige Menschen, zum Beispiel aus dem arabischen Raum, haben zwar Schreiben gelernt, aber unsere Schrift müssen sie neu lernen. Auch für diese sogenannten Zweitschriftlernenden gibt es spezielle Kurse.

Man ist unter Gleichen

Spezielle Integrationskurse für Frauen, Eltern und junge Erwachsene bieten die Chance, über Themen zu sprechen, die diese Gruppen besonders interessieren. Man trifft auf Leute, die sich in der gleichen Situation befinden, wie man selber. Die Frauen sprechen über ihre Rolle im Heimatland und vergleichen sie mit dem Frauenbild hierzulande. Die Eltern erhalten Informationen über Schule und Kindergarten. Bei den Jugendlichen geht es um Themen wie Ausbildung oder Freizeit.

Wer möglichst schnell lernen will und ein Talent beim Erlernen von Sprachen hat, kann einen Intensivkurs besuchen.

Endlich Deutsch lernen

Förderkurse richten sich an Menschen, die schon länger in Deutschland leben, aber noch nicht richtig Deutsch sprechen. Ziel ist unter anderem, sie sprachlich auf Arbeitsmarkt vorzubereiten.

Egal welches Format - letztlich zählt, dass die Teilnehmer den Kurs erfolgreich absolvieren. Das BAMF hat eine umfangreiche Übersicht zum Thema Integrationskurs auf seiner Internetseite.

Donnerstag, 3. August 2017

Neueste Artikel aus der Kategorie Aktuelles

  • Zwei Männer im Gespräch am Schreibtisch.

    Freiwillige RückkehrStarthilfe im Herkunftsland

    2017 haben in Deutschland mehr als 29.000 Menschen einen Antrag für eine geförderte freiwillige Rückkehr in ihr Herkunftsland gestellt. Beratungsstellen helfen bei der Entscheidungsfindung. Verschiedene Programme unterstützen bei der Ausreise und der anschließenden Reintegration. mehr: Starthilfe im Herkunftsland …

  • Eine Ausgabe des Grundgesetztes ist  während der Einbürgerungsfeier im Schloss Bellevue in Berlin zu sehen.

    Filmreihe - nicht nur für FlüchtlingeEinblicke ins Grundgesetz

    Menschenwürde, Meinungsfreiheit oder Schutz der Familie – im Grundgesetz stehen wichtige Regeln des Zusammenlebens in Deutschland und Aufgaben des Staates. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge fasst sie in sechs kurzen Filmen zusammen. mehr: Einblicke ins Grundgesetz …

  • Junger Mann bei der Erstaufnahme im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Bonn

    Asylstatistik 2017Zahl der Asylsuchenden deutlich gesunken

    Mehr als 30.000 freiwillige Rückkehrer, 26.000 Abschiebungen, verstärkt vor allem in die Maghreb-Staaten, und 60 Gefährder erfolgreich zurückgeführt: Eckdaten der Asylstatistik 2017, die Bundesinnenminister de Maizière vorgestellt hat. Die Zahl der Asylanträge ist um mehr als 70 Prozent zurückgegangen. mehr: Zahl der Asylsuchenden deutlich gesunken …

Integration - Wir sind dabei.

Lernen Sie Menschen kennen, die bei der Integration von Flüchtlingen helfen. Lesen Sie, wie sich Flüchtlinge in unsere Gesellschaft integrieren.

Zu den Re­por­ta­gen

Initiativen, die Integration möglich machen

Finden Sie hier Integrationsprojekte in Ihrer Nähe, bei denen Sie mitmachen können. Oder holen Sie sich Anregungen für eigenes Engagement.

ProjektkarteProjektliste

Integration - Wir sind dabei.

Lernen Sie Menschen kennen, die bei der Integration von Flüchtlingen helfen. Lesen Sie, wie sich Flüchtlinge in unsere Gesellschaft integrieren.

Zu den Re­por­ta­gen

Initiativen, die Integration möglich machen

Finden Sie hier Integrationsprojekte in Ihrer Nähe, bei denen Sie mitmachen können. Oder holen Sie sich Anregungen für eigenes Engagement.

Projektliste