Integration - Deutschland kann das

Ahlen

AufLEBEN

Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. im Kreis Warendorf unterstützt schwangere Frauen und Mütter mit Neugeborenen, die eine Trauma- oder Fluchterfahrung erlitten haben. Eine Familienhebamme und eine Sozialpädagogin unterstützen und beraten die Frauen zu allen Fragen im Bereich Gesundheit, Sexualität, Familienplanung und Partnerschaft. Bei Bedarf vermitteln und begleiten die Fachkräfte weiter an Angebote der Gesundheitshilfe und an Frauenunterstützungsprogramme. Sie sind auch aufsuchend tätig. Das Projekt läuft zunächst über drei Jahre bis zum 31.03.2019 und wird von der Aktion Mensch gefördert.

Hier geht’s direkt zur Initiative.

Stand: 28.04.2017