Integration - Deutschland kann das

Wie funktioniert eine Abschiebung?

Bund und Länder versuchen zunächst, abgelehnte Asylbewerber zu einer freiwilligen Rückkehr in ihr Land zu bewegen. Dafür gibt es sogenannte Reintegrationsprogramme Ziel ist, dass Rückkehrer in ihrer Heimat eine wirtschaftliche und soziale Perspektive bekommen.

Weigert sich ein abgelehnter Asylbewerber, Deutschland innerhalb einer bestimmten Frist freiwillig zu verlassen, wird er abgeschoben. Dafür sind die Bundesländer zuständig.

Die zuständige Ausländerbehörde prüft zunächst, ob ein Abschiebungshindernis vorliegt, die Person also zum Beispiel krank und reiseunfähig ist oder der Zielflughafen gesperrt ist.

Oft legen abgelehnte Asylbewerber ärztliche Atteste vor, um ihre Abschiebung zu verhindern. Damit die Atteste nicht missbraucht werden, gelten nun strenge Regeln dafür. Das hat die Bundesregierung im sogenannten Asylpaket II beschlossen, das seit dem 17. März 2016 in Kraft ist.

Liegt kein Abschiebehindernis vor, wird ein Termin zur Abschiebung festgesetzt. Dieser Termin wird den Betroffenen nicht mehr mitgeteilt, damit sie nicht untertauchen können. Die Behörden prüfen aber weiter, ob der Betroffene zum Beispiel plötzlich krank geworden ist und nicht abgeschoben werden darf.

2017 wurden 25.000 Menschen aus Deutschland abgeschoben.

In den meisten Fällen wird eine Abschiebung von der jeweiligen Landespolizei begleitet. Besteht Fluchtgefahr, kann ein abgelehnter Asylbewerber unter bestimmten Voraussetzungen auch in Abschiebungshaft genommen werden.

Die meisten Abschiebungen finden mit einem Linienflugzeug statt. Am Flughafen übergeben die Landespolizisten den Betroffenen an die Bundespolizei. Die Bundespolizei begleitet die Abzuschiebenden dann in das Flugzeug. Wenn mit Widerstand zu rechnen ist, begleiten sie auch den gesamten Flug bis ins Heimatland.

Video zu Abschiebungen

INTEGRATION - WIR SIND DABEI.

Lernen Sie Menschen kennen, die bei der Integration von Flüchtlingen helfen. Lesen Sie, wie sich Flüchtlinge in unsere Gesellschaft integrieren.

ZU DEN RE­POR­TA­GEN

INITIATIVEN, DIE INTEGRATION MÖGLICH MACHEN

Finden Sie hier Integrationsprojekte in Ihrer Nähe, bei denen Sie mitmachen können. Oder holen Sie sich Anregungen für eigenes Engagement.

PROJEKTKARTEPROJEKTLISTE

INTEGRATION - WIR SIND DABEI.

Lernen Sie Menschen kennen, die bei der Integration von Flüchtlingen helfen. Lesen Sie, wie sich Flüchtlinge in unsere Gesellschaft integrieren.

ZU DEN RE­POR­TA­GEN

INITIATIVEN, DIE INTEGRATION MÖGLICH MACHEN

Finden Sie hier Integrationsprojekte in Ihrer Nähe, bei denen Sie mitmachen können. Oder holen Sie sich Anregungen für eigenes Engagement.

PROJEKTKARTEPROJEKTLISTE

INHALTE TEILEN